00:00:00
Canvas is not supported in your browser.
Geschwader und Piloten
Nachfolgend wird in kurzen Worten der Lebenslauf des Geschwaders dokumentiert.
Alle wichtigen Ereignisse werden hier erfasst.
01/2022
1. Januar 2022
Nach fast 16 Jahren haben wir neue Rumpfbandfarben gewählt und nehmen Abschied von den Farben der Ägyptischen Flagge. Nun schmücken unsere Flugzeuge Rumpfbänder in den zwei Farben blau und weis.

gez.
Geschwaderkommodore
Majorleutnant Brecher
5A+OA
08/2021
15. August 2021
Wir haben viele Jahre auf dem Buckel, kommen aber nicht in diese!
Nun ist es der 16te Geburtstag, den wir heute in unser Geschichtsbuch schreiben dürfen. Das Spiel IL2-Sturmovik hat sich von einer schlecht spielbaren Anwendung durch viele Updates und neue Flugzeuge zu einer doch nun ansehnlichen Plattform entwickelt, an der immer wieder fleissig gebastelt und verbessert wird. Und was soll ich sagen: wir sind dabei! So viele neue Gesichter haben sich in den letzten fünf Jahren dazugesellt und mit dem diesjährigen Treffen sehen sich viele davon wieder.

gez.
Geschwaderkommodore
Stabsmajor Brecher
5A+OA
03/2021
13. März 2021
So schnell vergehen die Jahre und wird sind mit dem heutigen Tage genau wieder 5 Jahre aktiv. Ach Kinder, wie die Zeit vergeht. Bleibt weiter auf Kurs und habt Spaß dabei.

gez.
Geschwaderkommodore
Stabsmajor Brecher
5A+AA
03/2021

Heute wurden die letzten beiden Offiziersanwärter mit schon vorhandenem Führungspatent (FüPat1) nach den neuen Regeln umgeschrieben und sind mit dem heutigen Tag Offiziere mit der neuen Lizenz (OffPat1a).
Der Staffelkommandant Migo und Staffelpilot Siggie verbleiben in der 7. Staffel und beginnen ihr Offiziersleben mit dem Rang "Unterleutnant".

Gratulation den beiden frisch gebackenen Offizieren.

Willkommen im Club!
gez.
Alle Offiziere des Zerstörergeschwader 15
08/2020
Heute am 15. August 2020, liebe Gäste und Geschwadermitglieder, ist ein denkwürdiger Tag.
Die Zahl unseres Geschwader schmückt nun auch die Jahreszahl. 15 ist die Zahl des Jahres. Wenn ich in unser Archiv schaue, dann bin ich erstaunt, wieviele Piloten schon bei uns durchgegangen sind. Aber noch mehr freut nicht, wieviele gekommen und geblieben sind.
Etliche Tausend Stunden sind schon in das Geschwader geflossen und wer mag sagen, wievielte es noch werden.
Eines ist aber sicher, trotz der vielen Zeit bin ich immer noch mit Spaß dabei und werde es auch weiterhin tun.
Lasst uns anstoßen und gemeinsam rufen: Das ZG15, es lebe hoch, hoch, hooooch!

Prost!

Euer Geschwaderkommodore
Hauptmann Brecher
5A+AA
03/2020
Nach einem Jahr mit vielen Updates, viel Neuorganisation der Gruppen und Staffeln, haben wir nun auch im vierten Jahr wieder viel geschafft und gemacht. Einige sind hinzu gekommen und manch einer hat sich verabschiedet. Trotzdem sind wir positiv eingestellt auf das, was uns das nächste Jahr bringt. Und es wird noch einiges passieren, bis hier wieder der nächste Eintrag zum jährlichen Comeback geschrieben wird.
12/2019
10. Dezember 2019
Am heutigen Tage wird Fähnrich Lafutsch zum Gruppenkommandeur der III. Gruppe berufen. Er übernimmt die Aufgabe, die Jagd-Staffel aufzubauen und auszubilden. Sie ist unsere unterstützende Einheit, die bei Einsätzen den Jagdschutz bildet und/oder als Jagdbomber Vorarbeit leistet. Sie wird mit der III.Stab/ZG15 und der 7.(J)/ZG15 eröffnet.
Gleichzeitig wird Fahnenjunker-Unteroffizier Orgelpfeife als Gruppenadjutant in den Gruppenstab berufen
Der Geschwaderstab gratuliert und wünscht auf diesem Wege viel Erfolg bei ihren neuen Aufgaben.
08/2019
Das Geschwader hat mit dem heutigen Tage 14 jährige Geschichte geschrieben und wird auch weiterhin eine feste Grösse mit seiner wichtigen Rolle sein.

gez.
Der Generalsstab des VIII. Fliegerkorps.
Generalmajor K. Ranseier.
03/2019
Mit dem heutigen Tag sind wir nun schon wieder drei Jahre aktiv und sind ein kunterbunter Haufen. Ich hoffe es bleibt so, weiter so.
01/2019
28. Januar 2019
Am heutigen Tag wird der Oberleutnant Falke in den Geschwaderstab berufen und wird dort seinen Dienst als Geschwaderadjutant antreten.
Ich wünsche ihm einen guten Start in seiner neue Aufgabe und werde von nun an mit ihm im Rücken das Geschwader leiten.
Willkommen in der Chefetage!

gez.
StLt. Brecher
08/2018
Glückwunsch zum 13 jährigen bestehen meine Herren.

gez.
HLt. Brecher
03/2018
Seit nun genau zwei Jahren sind wir wieder im Kampf und am Trainineren. Wie schnell doch die Zeit vergeht... Weiter so Männer!

gez.
HLt. Brecher
08/2017
15. August 2017
Wir feiern heute das zwölfjährige Bestehen des "Zerstörergeschwader 15" Mit vielen neuen und guten Piloten hat sich das Geschwader gefestigt und wieder einen festen Platz in der IL2 Community genommen. Alles Gute ihr Luftpiraten.

Der Generalsstab des VIII. Fliegerkorps.
Generalmajor K. Ranseier.
03/2017
13. März 2017
Mit dem heutigen Tage ist das ZG15 seit genau einem Jahr wieder aktiv und hat in dieser Zeit schon einiges geleistet und sieben neue Piloten gewonnen. Macht weiter so ihr Himmelhunde.

gez.
Der Generalsstab des VIII. Fliegerkorps.
Generalmajor K. Ranseier.
08/2016
15. August 2016
Heute besteht die Bezeichnung "Zerstörergeschwader 15" schon seit 11 Jahren und es ist ein historischer Moment, dass es wieder ins Leben gerufen wurde. Wir hoffen, es ist so erfolgreich wie zur damaligen Zeit und wir wünschen alles Gute.

Der Generalsstab des VIII. Fliegerkorps.
Generalmajor K. Ranseier.
03/2016
13. März 2016
Mit dem heutigen Tag wird das ZG15 wieder reaktiviert. Nachdem nun fast fünf Jahre Frieden herrschte, haben die Kämpfe wieder begonnen. Nach nur drei Tagen hat sich der alte Stab mit neuen Diensträngen und teileweise neuen Aufgaben eingefunden und nach weiteren vier Tagen die meisten damaligen Piloten. Somit nimmt das Geschwader mit 10 Piloten die Arbeit wieder auf.

Vorwärts Kameraden!
01/2011
25. Januar 2011
Mit dem heutigen Tage tritt der Leutnant flyflo seinen Dienst in der II.Gruppe an und übernimmt dort die Aufgabe des Gruppenadjutanten. Wir wünschen ihm viel Erfolg in seiner neuen Funktion.

Der Stab gratuliert
01/2011
3. Januar 2011
Am heutigen Tage wird Hauptmann Falke zum Gruppenkommandeur der II. Gruppe berufen. Er übernimmt die Aufgabe, die Jabo-Staffel aufzubauen. Sie ist eine unterstützende Einheit, die bei Einsätzen Vorarbeiten leisten wird, um Bodenangriffe noch effizienter gestalten zu können.

Der Geschwaderstab gratuliert und wünscht auf diesem Wege viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe.
01/2011
1. Januar 2011
Mit Wirkung zum 1. Januar 2011 wird im Zerstörergeschwader 15 eine zweite Gruppe aufgebaut. Sie besteht anfänglich aus der zweiten Stabsstaffel, Bezeichnung: II.Stab/ZG15. Diese wird als Jagdbombergruppe operieren. Sie wird dementsprechend besetzt und ausgebaut.
08/2010
15. August 2010
"Unglaubliche..., unglaubliche fünf Jahre liegen hinter uns und heute meine Herren, ist der Tag an dem wir es feiern", so lauteten die einleitenden Worte vom Geschwaderkommodore Oberstleutnant Brecher. Im Beisein seines Stabes nimmt er noch in diesen Stunden an einer Feier im Hangar 13 teil. Zu diesem Jubiläum hat sich das Geschwader einige Extras erlaubt und dem Stab Urlaub gegeben, damit die Feierlichkeit nicht nur alkoholfreie Getränke beinhaltet.
Sein Dank gilt auch dieses Jahr allen engagierten Piloten, die zum Geschwaderleben beitragen. Auch vergaß er nicht, die neuen Piloten im Geschwader willkommen zu heissen. "Mögen sie lange hier ihren Bahnhof finden",so seine Wortwahl.
"Gratulation dem ZG15 und allen helfenden Piloten, ein Hoch auf den Pakt!"
03/2010
2. März 2010
Rekord! Mit dem 02.03.2010 haben wir erstmalig gleichzeitig sechs Anwärter. Dieser Zulauf ist damit der größte, den das Geschwader bis zum heutigen Tage hat.
08/2009
15. August 2009
Heute feiert das Zerstörergeschwader 15 vierjähriges Jubiläum der Gründung.
Der noch heute morgen, vor Beginn der offiziellen Feierlichkeiten, zum Oberstleutnant ernannte Geschwaderkommandant Brecher, stand vor seiner gesamten Mannschaft und hielt Rückblick auf die Anfänge. Besonders hob er hervor, dass die Langzeitzugehörigkeit einiger Piloten etwas ganz besonderes sei und sprach den Wunsch aus, dass es die nächsten Jahre sich auch nicht ändern möge. Für den Nachmittag lies er verkünden, dass er im Hangar 17 ein kleine Grillfeier anläßlich des Geburtstages organisiert habe und jeder vorbeikommen könnte um mit ihm und seinem Stab anzustoßen.

Horrido dem Geschwader!
05/2009
1. Mai 2009
Mit dem heutigen Tage übernimmt der Fähnrich Steven McWayne die Staffelführung der zweiten Staffel.

Der Stab gratuliert
09/2008
10. September 2008
Mit einer feierlichen Zeremonie wurde heute morgen Generalleutnant Bernhard Roffel und sein Stab verabschiedet. Er verlässt heute den Standort und wird zukünftig im Stab des VIII. Fliegerkorps Aufgaben übernehmen. Nach dreijähriger Leitung des Geschwader nimmt er diese neue Aufgabe an. Damit verbunden ist der Abzug von Generalmajor Karl Ranseier, der mit ihm geht. Als Nachfolger des Geschwaderkommodore wurde Major Brecher ernannt, der dieses auch annimmt. Mit ihm wird der Stab eingesetzt, der nachfolgend aufgelistet ist.

Hauptmann FOXX wird Geschwaderadjutant, Oberfähnrich robtek wird taktischer Offizier der ersten Gruppe, Oberfähnrich Falke wird technischer Offizier der ersten Gruppe.

Dem alten Geschwaderkommandanten wurde als Andenken ein Wimpel des ZG15 übergeben und eine Tafel, auf der alle Führungsoffiziere unterschrieben haben.

Heute und morgen wird der neue Stab damit beschäftigt sein, sich im Stabsgebäude einzurichten.

Wir beglückwünschen hiermit den neuen Stab am Standort des ZG15.
08/2008
15. August 2008
„Drei Jahre, meine Herren!“, so begann am heutigen Vormittag, bei leichtem Regen, die Ansprache von Geschwaderkommodore Generalleutnant Bernhard Roffel zum dreijährigen Bestehen. Sein Hauptaugenmerk richtete sich in diesem Jahr auf die steigende Zahl aktiver Piloten innerhalb des Geschwaders. Gleichzeitig würdigte er das hohe Ausbildungsniveau und lies keine Zweifel bezüglich der Einzigartigkeit des Geschwaders in seiner Aufgabe, in seinen Zielen und dem Ansehen innerhalb der gesamten Luftflotte aufkommen. Im Bereich der Ausbildung lobte er die Arbeit von Hauptmann Brecher, der mit seinen Offizierspatenten neue Maßstäbe gesetzt habe und verkündete mit offiziellem Schreiben des Generalfeldmarschalls Werner Freiherr von Richthofen die Beförderung des Hauptmanns Brecher zum Major.

Die Überraschung war aber, dass er mit dem Satz: „… auch für mich bricht eine Zeit mit neuen Aufgaben an…“, bekannt gab, dass mit dem 10. September 2008 seine Amtszeit als Kommodore in diesem Geschwader endet, da er und sein Gefolge zum Generalstab des VIII. Fliegerkorps abberufen worden sei. Sein Nachfolgerstab sei schon bekannt, er würde aber der offiziellen Zeremonie nicht vorgreifen wollen. Die Spannung darauf war in der Mannschaft deutlich spürbar. Gegen 11.30 Uhr lies er die offizielle Feier enden und verdeutlichte den Anwesenden, dass der reibungslose Ablauf auf einem Fliegerhorst nur durch die Hände aller umgesetzt werden könne und müsse.
07/2008
20. Juli 2008
Ein historischer Tag im Bereich Qualifizierung der Piloten. Heute um 22:20 Uhr hat der Fähnrich helterskelter als aller erster Pilot die Qualifikation zur Anmeldung der Offizierspatentprüfung erreicht. Nur innerhalb eines Jahres hat er durch Kontinuität diese Leisung erbracht.

Der Stab gratuliert.
10/2007
16.Oktober 2007
Stolz, Kammeraden, stolz können wir verkünden, dass wir mit dem heutigen Tage eine komplette Gruppe mit vier Staffeln stellen. Der Oberfähnrich "MyK" wird die erste Staffel übernehmen und aufbauen.
08/2007
15. August 2007
Um 9.30 Uhr sprach bei strahlendem Sonnenschein der Generalfeldmarschall des VIII. Fliegerkorps W. Freiherr von Richthofen dem Zerstörergeschwader 15 zum zweijährigen Bestehen seine Glückwünsche aus.
Generalleutnant B. Roffel bedankte sich und ging im Wesentlichen auf die neuen Strukturen, die neuen Staffeltechniken und -schwerpunkte ein, um damit die Dynamik des Geschwaders zu verdeutlichen.

Die Offenlegung der Verdienste, der Dienstgrade und der Beförderungen eines jeden einzelnen Piloten innerhalb der Internetpräsentation wurde durch GenLt. B Roffel als wichtiger Teil für die Öffentlichkeitsarbeit bezeichnet. Da nun auch ausserhalb des Fliegerhorsts die Leistungen eines jeden Piloten zu sehen seien, würde dieses dem Kampfesgeist der gesamten Mannschaft vollen Ausdruck verleihen.

Im gleichen Zuge ließ GenLt. Bernhard Roffel das gesamte Aufgebot ins Achtung stellen um die Beförderungen folgender Piloten bekannt zu geben, die schon am 12.08.2007 unterzeichnet wurden:

Gruppenkommandant I.Grp: Brecher - vom Oberleutnant zum Hauptmann,
Gruppenadjutant I.Grp: FOXX - vom Oberfähnrich zum Leutnant,
Staffelführer 2.Staffel: Falke - vom Fähnrich zum Oberfähnrich,
Staffelflieger 2.Staffel: WhiteWolf - vom Unteroffizier zum Feldwebel.

Anschliessend wurde die offizielle Zeremonie mit dem großen Zapfenstreich feierlich beendet und die Offiziere und Offiziersanwärter fanden sich zu einer kleinen Feierlichkeit im Offiziersheim ein. Von den anderen Piloten wurde der Fliegerhorstalltag wieder aufgenommen.
03/2007
21. März 2007
Die Staffelführung in der 3. Staffel wird mit dem heutigen Tage der Fähnrich "robtek" übernehmen. Als sein Adjutant wird der Fahnenjunker "Monte" eingesetzt!
03/2007
20. März 2007
Mit der Umstrukturierung wird der Schwarm 3/2 "Geier" und "MyK" zum Schwarm Stab/2 in die Stabsstaffel versetzt.
11/2006
21. November 2006
Nach zweimonatiger Führung durch den Fähnrich Geier, wird die 2. Staffel an den nun zum Fähnrich ernannten "Falke" übergeben. Sein Adjutant wird der Fahnenjunker "Sebi". "Geier" und "MyK" wechseln mit sofortiger Wirkung in die 3. Staffel.
09/2006
3. September 2006
Das Geschwader wir neu strukturiert. Die Staffeln werden nun mit max. sechs Piloten besetzt. Leutnant Brecher übergibt die 2. Staffel an den nun zum Fähnrich ernannten "Geier". Sein Adjutant wird der Fahnenjunker "MyK".
Leutnant Brecher eröffnet im gleichen Zuge die dritte Staffel, die er mit seinem Adjutanten "FOXX" vorübergehend führen wird.
08/2006
15. August 2006
Der Generalfeldmarschall W. Freiherr von Richthofen des VIII. Fliegerkorps gratuliert dem Zerstörergeschwader 15 zu seinem einjährigen Bestehen. Geschwaderkommodore Generalleutnant B. Roffel nimmt diese Ehrung vor der angetretenen Mannschaft entgegen und hält eine ausgiebige und lobende Ansprache.

Mit dem einjährigen Bestehen wird die Freischaltung der Internetpräsentation auf http://www.zg15.de bekannt gegeben. Während seiner Ansprache bezeichnete er diese als eine äußerst gelungene Arbeit und bedankte sich bei den Erstellern.
03/2006
Die Staffel besteht nun aus drei Schwärmen.
01/2006
Das Geschwader besteht nun aus zwei Schwärmen.
08/2005
18. August 2005.
Der neue Gruppenkommandant Leutnant Brecher ist eingetroffen und hat gleich den Gruppenstab eingerichtet.
Fähnrich FOXX wird zum Gruppenadjutanten ernannt.
08/2005
15. August 2005
Das JG15 wird nach Afrika abkommandiert und erhält neue Aufgaben. Es wird mit seiner neuen Struktur als Zerstörergeschwader eingesetzt und bekommt die Bezeichnung "ZG 15". Zeitgleich werden die Bf109-E4 durch die zweimotorige Bf110-G2 ersetzt. Die Kampfkraft dieser Flugzeuge ist furchteinflößend. Am 16. August um 5:00 Uhr wird der erste Angriff gestartet. Es werden beachtliche Ergebnisse erzielt.
05/2005
18. Mai 2005, Gründung des Geschwaders mit vier Piloten.
Damalig aufgestellt als Jagdgeschwader 15 mit der Messerschmitt Bf 109 E4.